Tagestour

Rund um den Starnberger See

Eintägige Radtour am Ufer des ehemaligen Würmsees

Der Münchner liebstes Naherholungsgebiet ist der Starnberger See: Sei es zum Baden, Schifferl fahren oder Einkehren bei einem Fischerwirt, sei es, um die Landschaft und Historisches zu erkunden oder eben zum Radfahren. Und die perfekte Voralpenkulisse gibt es von Bayerns zweitgrößtem See aus gratis dazu!
Dauer 8 Stunden
Startzeit zwischen 8 und 10 Uhr - je nach Vereinbarung
Startpunkt Starnberg - nach Vereinbarung
Typ geführte Radtour um den Starnberger See
Länge 45-50 km
Anstieg leichtere Anstiege
Gruppenpreis 290 € Tourpauschale (bei 1 bis 4 Teilnehmern)
50 € pro jede weitere Person

Preise für größere Gruppen ab 10 Personen auf Anfrage
Radmiete Leihrad ab 17 € (optional)
Auf Wunsch können die Räder beispielsweise zum Hotel geliefert und später wieder abgeholt werden.
Räder können auch tageweise gemietet werden.
Hinweis Termine zu allen Touren für diejenigen, die sich einer Gruppe anschließen wollen, finden Sie hier unter
Termine Fahrradtouren für Einzelpersonen

Bekannt ist der Starnberger See vor allem für zwei Dinge: für seine jahrtausendealte Fischereitradition und für die viele Prominenz, die sich an seinen Ufern tummelt. Wie die Fischerei heute aussieht und welche bekannten Persönlichkeiten schon hier waren, werden Sie auf unserer Radtour um den beliebten Voralpensee erfahren.

Los geht es mit unserer Radtour in Starnberg, ganz im Norden des Sees. Am Ostufer entlang radeln wir nach Berg. Dort erinnern eine Votivkapelle und ein Holzkreuz am See an den skandalumwitterten Tod von König Ludwig II. Zudem war der deutsche Schriftsteller Oskar Maria Graf viele Jahre in Berg zu Hause. Durch den Berger Ortsteil Leoni geht es weiter nach Ammerland, dem langjährigen Wohnsitz Loriots. Danach steht Ambach mit seinem denkmalgeschützten Herrensitz Oberambach auf dem Programm.

Als nächstes folgen die Ortschaften Seeshaupt – ganz im Süden, am „Haupt“ des Sees – und Bernried. Letzteres ist besonders für sein Museum der Phantasie, einer Kunstsammlung des Malers Lothar-Günther Buchheim, bekannt. Zum Abschluss der Radtour ist ein Besuch im Tutzinger Biergarten geplant – direkt am See, mit süffigem bayerischen Bier und Steckerlfisch. Und vielleicht mit Prominenz am Nachbartisch?



Erfahrungsberichte

4.9 von 5 basierend auf 93 Kundenbewertungen .
M. Hoffmann Homepage vom 02.10.2019
Hallo Manfred Besten Dank nochmal für die Gute Zeit. Alle 18 Teilnehmer waren rundum zufrieden mit der Tour und hatten riesig Spaß. Haben in der kurzen Zeit viel gesehen und deine Anekdoten waren sehr unterhaltsam! Kann man nur weiterempfehlen- DANKE! KLASSE! 5-Sterne!
D. Utler Homepage vom 13.09.2019
Hallo Manfred, wir haben in den fünf Stunden viel gesehen in München.Eine gesunde Mischung aus Radeln und Biergarten. Du bist ein sympatischer Typ und hast alle 16 Leute begeistert mit Streckenführung und Information. Mein persönliches Hylight war der Olympiaberg. Vielen Dank Didi Utler
Dr. R. Hoepffner Homepage vom 13.08.2019
Super individuell geführte Gruppentour durch München. Kleine aber feine Sträßchen, viele spannende Geschichten, sehr flexibel. Besser gehts eigentlich nicht!

mehr Erfahrungsberichte