Feierabend

Bogenhausen mit Rad

Prominentenviertel und Lehmabbau

Lehm wurde hier abgebaut. Relikte davon findet man nicht nur auf dem Bogenhausener Friedhof, wo die Lehmbarone von Bogenhausen begraben liegen. Aber daran denkt man heute kaum noch. Viel mehr ist es die Prominenz, die der Münchner mit dem Stadtteil verbindet. Ein protziger Stadtteil lädt zu entspanntem Radeln ein.
Dauer 2 Stunden
Startzeit zwischen 8 und 20 Uhr
Startpunkt nach Vereinbarung
Ende nach Vereinbarung
Typ Stadtführung mit Rad in Bogenhausen
Länge 10 - 13 km
Anstieg leichter Anstieg beim Maximilianeum
Gruppenpreis 120 € Tourpauschale (bei 1 bis 4 Teilnehmern)
14 € pro jede weitere Person

Preise für größere Gruppen ab 10 Personen auf Anfrage
Radmiete Leihrad ab 7 € (optional)
Auf Wunsch können die Räder beispielsweise zum Hotel geliefert und später wieder abgeholt werden.
Räder können auch tageweise gemietet werden.
Hinweis Termine zu allen Touren für diejenigen, die sich einer Gruppe anschließen wollen, finden Sie hier unter
Termine Fahrradtouren für Einzelpersonen

Die Dorfkirche mit ihrem heimeligen Friedhof bildete das Zentrum, bevor man in München beschloss, ein neues Viertel entstehen zu lassen. Mit einer Grünanlage am Isarhochufer, zunächst mit lockerer, schließlich engerer und höherer Bebauung Richtung dem neuen Zentrum Prinzregentenplatz sollte Bogenhausen neu erstrahlen. Und es funktionierte. Es zog die Prominenz an. Auch ein skandalöser Grundstückskauf konnte das nicht verhindern. Nach dem 2.Weltkrieg schuf die Stadt München mit der Parkstadt Bogenhausen Wohnraum für viele Vertriebene.

Wir radeln durch das alte Prominentenviertel Münchens und entdecken Bogenhausen neu. Wie ein Seelsorger ein armes Ehepaar um ihr Grundstück brachte. Wo man heute noch den Lehmabbau erkennen kann und wo Hitler in München ein Mausoleum plante. Auch Richard Wagner wusste um die schöne Lage am Rande von Bogenhausen.

Die Radtour verläuft überwiegend auf ruhigen Nebenstraßen. Wir erkunden entspannt die Vielfalt des Wohngebiets und tauchen in vergangene Zeiten ein.



Erfahrungsberichte

4.9 von 5 basierend auf 92 Kundenbewertungen .
D. Utler Homepage vom 13.09.2019
Hallo Manfred, wir haben in den fünf Stunden viel gesehen in München.Eine gesunde Mischung aus Radeln und Biergarten. Du bist ein sympatischer Typ und hast alle 16 Leute begeistert mit Streckenführung und Information. Mein persönliches Hylight war der Olympiaberg. Vielen Dank Didi Utler
Dr. R. Hoepffner Homepage vom 13.08.2019
Super individuell geführte Gruppentour durch München. Kleine aber feine Sträßchen, viele spannende Geschichten, sehr flexibel. Besser gehts eigentlich nicht!
K. Dobner Homepage vom 17.06.2019
Unsere Gruppe war sehr begeistert vom durch Herrn Platz vorgeschlagenen Routing und dem gesamten Ablauf. Wir buchen wieder, sobald eine unserer nächsten Gruppen/Kunden in München Radfahren möchten!

mehr Erfahrungsberichte