Halbtagestour

Münchens Klassiker

4-stündige Radtour in München

Wie in jeder anderen europäischen Metropole gibt es auch in München Sehenswürdigkeiten, die man gesehen haben muss, um die Stadt und ihre Geschichte wirklich zu verstehen. Die meisten dieser Sightseeing-Klassiker liegen im Zentrum Münchens – westlich und östlich der Isar – und sind bequem zu erradeln.
Dauer 4 Stunden
Startzeit zwischen 8 und 14 Uhr – je nach Vereinbarung
Startpunkt München – nach Vereinbarung
Typ geführte Radtour durch die Münchner Innenstadt
Länge 15-20 km
Anstieg nur leichte Anstiege
Gruppenpreis 160 € Tourpauschale (bei 1 bis 4 Teilnehmern)
26 € pro jede weitere Person

Preise für größere Gruppen ab 10 Personen auf Anfrage
Radmiete Leihrad ab 11 € (optional)
Auf Wunsch können die Räder beispielsweise zum Hotel geliefert und später wieder abgeholt werden.
Räder können auch tageweise gemietet werden.
Hinweis Termine zu allen Touren für diejenigen, die sich einer Gruppe anschließen wollen, finden Sie hier unter
Termine Fahrradtouren für Einzelpersonen

Die Stadtgründung Münchens geht auf das Jahr 1158 zurück, inzwischen ist München mit rund 1,4 Millionen Einwohnern die größte Stadt Bayerns. Mit vielen Anekdoten über die Stadthistorie im Gepäck führt diese Radtour zu den Sightseeing-Attraktionen der bayerischen Metropole.

Vom Karlsplatz radeln wir über den neobarocken Justizpalast zum Alten Botanischen Garten. Es folgen Münchens gewichtige Plätze: der Königsplatz, der Maximiliansplatz, der Promenadeplatz, der Wittelsbacher Platz, der Odeonsplatz und der Max-Joseph-Platz. Echtes Münchner Kulturgut sind das Hofbräuhaus am Platzl, die ehemalige Kaiserresidenz Alter Hof sowie der Marienplatz mit seinem berühmten Glockenspiel im Neuen Rathaus.

Vorbei am Jüdischen Museum und über den Gärtnerplatz führt Sie unsere Tour über die Isar: erst zum Deutschen Museum, dann zum Jugendstilbau Müller’sches Volksbad, weiter über das Maximilianeum und den Friedensengel in Richtung Bogenhausen. Unter den schmucken Bogenhausener Prachtbauten befinden sich auch die einstigen Villen des Malers Franz von Stuck, des Physikers Wilhelm Conrad Röntgen und des Ingenieurs Rudolf Diesel. Enden wird unsere Tour am Bogenhausener Friedhof: einem Gottesacker, auf dem viele bekannte Münchner ihre letzte Ruhe fanden, etwa Liesl Karlstadt, Rainer Werner Fassbinder und Erich Kästner.



Erfahrungsberichte

4.9 von 5 basierend auf 96 Kundenbewertungen .
S. Terstappen Homepage vom 28.10.2020
Wir haben die Flüssetour gewählt und diese sehr genossen. Davon abgesehen, dass eine geführte Radtour total corona-tauglich ist, war die Strecke traumhaft schön und interessant. Manfred Platz hat uns spannende und kuriose Geschichten zu Orten und Plätzen erzählt und uns auch sonst mit interessantem Wissen versorgt - ohne uns zu überfrachten. Im Vordergrund stand das Radeln (auf guten Rädern) - weil wir es so wollten. Denn mein Mann und ich waren die einzigen Teilnehmenden, was den Ausflug zwar deutlich teurer gemacht, aber dem Ganzen auch eine besondere und exklusive Qualität verliehen hat. Sehr empfehlenswert!!!
M. Kramer Homepage vom 01.09.2020
Super organisierte Radtour in den Norden Münchens. Manfred ist bestens organisiert, kennt stille Wege und spannende Sehenswürdigkeiten und kann zu allem eine Geschichte erzählen. Die Tour kann unterwegs individuell angepasst werden, die von uns ausgeliehenen Räder waren super zu treten. Eine runde Sache, so eine Tour würden wir gerne wiederholen.

mehr Erfahrungsberichte