Tagestour

Durch das Würmtal

Geführte Fahrradtour von München nach Starnberg

Die 35 Kilometer lange Würm ist nicht nur Fluss zwischen Starnberger See und Amper, sondern auch Namensgeberin für das letzte große Glazial im Alpenvorland: die Würm-Eiszeit. Diese ging vor rund 10.000 Jahren zu Ende und hinterließ uns den Starnberger See, den Ammersee und das wildromantische Würmtal.
Dauer 8 Stunden
Startzeit zwischen 8 und 10 Uhr - je nach Vereinbarung
Startpunkt München - nach Vereinbarung
Typ geführte Radtour entlang der Würm von München zum Starnberger See
Länge 45-55 km
Anstieg nur leichte Anstiege
Gruppenpreis 290 € Tourpauschale (bei 1 bis 4 Teilnehmern)
50 € pro jede weitere Person

Preise für größere Gruppen ab 10 Personen auf Anfrage
Radmiete Leihrad ab 17 € (optional)
Auf Wunsch können die Räder beispielsweise zum Hotel geliefert und später wieder abgeholt werden.
Räder können auch tageweise gemietet werden.
Hinweis Termine zu allen Touren für diejenigen, die sich einer Gruppe anschließen wollen, finden Sie hier unter
Termine Fahrradtouren für Einzelpersonen

Noch bis vor rund 10.000 Jahren schoben sich Gletscherzungen aus den Alpen ins Vorland. Nach deren Abschmelzen blieb eine außergewöhnliche Moränenlandschaft, durchzogen von Seen, Flüssen und Bächen, zurück. Zudem hat unsere Fahrradstrecke von München entlang der Würm zum Starnberger See auch architektonische Sehenswürdigkeiten zu bieten.

Von unserem Treffpunkt im Zentrum Münchens radeln wir gemeinsam Richtung Westen, vorbei an Hirschgarten und Nymphenburger Schlosspark zur Blutenburg. Das barocke ehemalige Jagdschloss und die zugehörige Schlosskapelle werden von der Würm umflossen. Ab hier geht es Richtung Süden – und ab jetzt immer entlang der Würm. Zunächst durchqueren wir den Pasinger Stadtpark, passieren die Ortschaften Gräfelfing, Planegg, Krailling und Stockdorf und schließlich die alte Römerstraße in Gauting. Weiter führt uns der Weg durch das Leutstettner Moos mit seinem Renaissanceschlösschen, dann nach Starnberg und am westlichen Ufer des Starnberger Sees entlang bis nach Tutzing.

Selbstverständlich dürfen dabei Anekdoten über Sisi und Schloss Possenhofen sowie den Märchenkönig Ludwig II. und seinen mysteriösen Tod im Starnberger See nicht fehlen.



Erfahrungsberichte

4.9 von 5 basierend auf 95 Kundenbewertungen .
M. Kramer Homepage vom 01.09.2020
Super organisierte Radtour in den Norden Münchens. Manfred ist bestens organisiert, kennt stille Wege und spannende Sehenswürdigkeiten und kann zu allem eine Geschichte erzählen. Die Tour kann unterwegs individuell angepasst werden, die von uns ausgeliehenen Räder waren super zu treten. Eine runde Sache, so eine Tour würden wir gerne wiederholen.

mehr Erfahrungsberichte