Tagestour

Durch das Würmtal

Geführte Fahrradtour von München nach Starnberg

Die 35 Kilometer lange Würm ist nicht nur Fluss zwischen Starnberger See und Amper, sondern auch Namensgeberin für das letzte große Glazial im Alpenvorland: die Würm-Eiszeit. Diese ging vor rund 10.000 Jahren zu Ende und hinterließ uns den Starnberger See, den Ammersee und das wildromantische Würmtal.
Dauer 8 Stunden
Startzeit zwischen 8 und 10 Uhr - je nach Vereinbarung
Startpunkt München - nach Vereinbarung
Typ geführte Radtour entlang der Würm von München zum Starnberger See
Länge 45-55 km
Anstieg nur leichte Anstiege
Gruppenpreis 290 € Tourpauschale (bei 1 bis 4 Teilnehmern)
50 € pro jede weitere Person

Preise für größere Gruppen ab 10 Personen auf Anfrage
Radmiete Leihrad ab 17 € (optional)
Auf Wunsch können die Räder beispielsweise zum Hotel geliefert und später wieder abgeholt werden.
Räder können auch tageweise gemietet werden.
Hinweis Termine zu allen Touren für diejenigen, die sich einer Gruppe anschließen wollen, finden Sie hier unter
Termine Fahrradtouren für Einzelpersonen

Noch bis vor rund 10.000 Jahren schoben sich Gletscherzungen aus den Alpen ins Vorland. Nach deren Abschmelzen blieb eine außergewöhnliche Moränenlandschaft, durchzogen von Seen, Flüssen und Bächen, zurück. Zudem hat unsere Fahrradstrecke von München entlang der Würm zum Starnberger See auch architektonische Sehenswürdigkeiten zu bieten.

Von unserem Treffpunkt im Zentrum Münchens radeln wir gemeinsam Richtung Westen, vorbei an Hirschgarten und Nymphenburger Schlosspark zur Blutenburg. Das barocke ehemalige Jagdschloss und die zugehörige Schlosskapelle werden von der Würm umflossen. Ab hier geht es Richtung Süden – und ab jetzt immer entlang der Würm. Zunächst durchqueren wir den Pasinger Stadtpark, passieren die Ortschaften Gräfelfing, Planegg, Krailling und Stockdorf und schließlich die alte Römerstraße in Gauting. Weiter führt uns der Weg durch das Leutstettner Moos mit seinem Renaissanceschlösschen, dann nach Starnberg und am westlichen Ufer des Starnberger Sees entlang bis nach Tutzing.

Selbstverständlich dürfen dabei Anekdoten über Sisi und Schloss Possenhofen sowie den Märchenkönig Ludwig II. und seinen mysteriösen Tod im Starnberger See nicht fehlen.



Erfahrungsberichte

4.9 von 5 basierend auf 93 Kundenbewertungen .
M. Hoffmann Homepage vom 02.10.2019
Hallo Manfred Besten Dank nochmal für die Gute Zeit. Alle 18 Teilnehmer waren rundum zufrieden mit der Tour und hatten riesig Spaß. Haben in der kurzen Zeit viel gesehen und deine Anekdoten waren sehr unterhaltsam! Kann man nur weiterempfehlen- DANKE! KLASSE! 5-Sterne!
D. Utler Homepage vom 13.09.2019
Hallo Manfred, wir haben in den fünf Stunden viel gesehen in München.Eine gesunde Mischung aus Radeln und Biergarten. Du bist ein sympatischer Typ und hast alle 16 Leute begeistert mit Streckenführung und Information. Mein persönliches Hylight war der Olympiaberg. Vielen Dank Didi Utler
Dr. R. Hoepffner Homepage vom 13.08.2019
Super individuell geführte Gruppentour durch München. Kleine aber feine Sträßchen, viele spannende Geschichten, sehr flexibel. Besser gehts eigentlich nicht!

mehr Erfahrungsberichte