2-Tagestour

Starnberger See und Isarrauschen

2-tägige Radreise durch München und sein Umland

Diese Tour lockt mit viel kühlem Nass: dem zweitgrößten See Bayerns sowie Münchens großem Fluss. Wer sich für die sportlichere Rückwegvariante entscheidet, wird für jegliche Abkühlung dankbar sein. Und über Erfrischungen von Innen – mit süffigem Radler & Co. – freuen sich alle gemeinsam, etwa in der Waldwirtschaft in Großhesselohe.
Dauer 2 Tage
Start/Ende München Zentrum
Typ einfach oder sportlich
Länge ca. 100 (125) km
Anstieg ca. 500 (900) m
 
Strecke München Zentrum – Olympiapark – Schloss Nymphenburg – Blutenburg – Würm - Starnberger See: Berg
Wege meist befestigte Radwege
Länge ca. 55 km
Anstieg ca. 350 m, allerdings moderat
Tag eins beginnt entspannt: Zwar birgt er 350 Höhenmeter verteilt auf 55 Kilometer Strecke, doch sind die Anstiege sehr moderat, gefahren wird meist auf Radwegen. Unser Weg lotst uns vom Münchner Zentrum über den Olympiapark mit seiner einzigartigen Stadionkonstruktion, über Schloss Nymphenburg, den idyllischen Durchblick und die Blutenburg zur Würm. Ihren Ufern folgen wir bis zum Würmsee, seit 1962 besser bekannt als Starnberger See. In der Gemeinde Berg am Nordostufer wartet unser Quartier.
Strecke Starnberger See, Forstenrieder Park, dann Isar ab Baierbrunn bis München
(sportliche Variante: Entlang des Starnberger Sees, von dort direkt zur Isar bis München)
Wege meist befestigte Radweg
(sportliche Variante: teilweise unbefestigte Wege an der Isar)
Länge ca. 50 km
(sportliche Variante: ca. 70 km)
Anstieg ca. 150 m, moderat
(sportliche Variante: ca. 600 m, teilweise starke Anstiege beim Verlassen des Starnberger Sees und an der Isar hinter Schäftlarn, Schieben des Fahrrads bei Auffahrt zur Großhesseloher Brücke)
An Tag zwei trennt sich die Spreu vom Weizen bzw. separieren sich die Genussradler von den Sportscracks – je nachdem, für welche Tourvariante Sie sich entschieden haben.
 
Die erste Routenalternative führt uns über den Forstenrieder Park nach Baierbrunn an die Isar. Deren Lauf bringt uns bis Pullach und von dort pedalieren wir zurück nach München.
 
Rund 600 Höhenmeter Anstiege verspricht die sportlichere Variante: Hier geht es über teils unbefestigte Wald- und Forstwege ab Schäftlarn die Isar entlang bis in die Landeshauptstadt.

Was zusätzlich möglich ist

Und was können Sie abseits vom Radeln auf dieser Tour sonst noch erleben? Jede Menge, etwa den perfekten Stadtblick vom Münchner Olympiaturm, den Nymphenburger Schlosspark oder ein erfrischendes Bad direkt in der Würm – im Planegger Wellenbad. Oder wie wäre es mit einem Besuch des Kloster Schäftlarn oder einem Schiffsausflug auf den Starnberger See? An Ideen und Möglichkeiten mangelt es nicht, Sie müssen sich nur rechtzeitig entscheiden!


 

Tourteilnehmer DZ EZ
2 Personen 447,- € 479,- €
3 Personen 335,- € 367,- €
4 Personen 279,- € 311,- €
5 Personen 261,- € 293,- €
6 Personen 249,- € 281,- €
7 Personen 240,- € 272,- €
ab 8 Personen 234,- € 266,- €

Eingeschlossene Leistungen

  • Tägliches Frühstück
  • Zimmer mit Dusche / WC oder Bad / WC
  • Kurtaxe/Kurbeitrag inklusive
  • Täglicher Reiseleiter mit Insider-Wissen

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Täglicher Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
  • Leihrad inkl. Rücktransfer
  • Zusatznächte
  • Nicht angegebene Mahlzeiten
  • Eintrittsgelder

Ebike Trekkingrad Tourenrad
63,- € 52,- € 41,- €

Preis für Gepäcktransfer auf Anfrage

05.09.2017
Mindestteilnehmerzahl: 6, max. Teilnehmerzahl: 10, Mindestteilnehmerzahl noch nicht erreicht

Sie können sich für diesen Tourtermin vormerken lassen. Spätestens 4 Wochen vor dem Termin werden Sie informiert, ob die Tour stattfindet.

Wunschtermin (tt.mm.jj):
Selbstverständlich können wir mit Ihnen diese Tour an einem beliebigen Termin für Sie organisieren.
Nennen Sie uns Ihren Termin und wir kümmern uns um den Rest.

DZ:
EZ:

Sie benötigen Leihräder?

Sie wollen ein Angebot für Gepäcktransport?

Anrede*
Herr
Frau
Vorname*
Nachname*
Straße (mit Hausnummer)
PLZ
Ort
Land
Telefon
Email*
Email bitte wiederholen*

 

Ich habe die Reisebedingungen von Feuer & Eis Touristik gelesen: Reisebedingungen


 
Sportive Reisen